Referentenverzeichnis 2017

Zurück


Symposium CManagement-Symposium


Fachkräftelücken in der Sozialwirtschaft durch Digitalisierung schließen?

Die Digitalisierung führt in vielen Branchen (Industrie, Handel, Verwaltung, Logistik) zu einer Verringerung des Personalbedarfs. Gerade die Ausbildungsberufe in der Produktion und der Verwaltung werden davon betroffen sein. Können diese Veränderungen das notwendige Arbeitskräftepotenzial der Sozialwirtschaft sichern? Wie können durch digitalisierte Dienstplanungsprozesse die knapperen Personalressourcen ressourcenschonend eingesetzt werden? Der Einstiegsslot beschäftigt sich mit den Chancen und Grenzen des quantitativ erkennbaren Arbeitskräftepotenzials, das sich aus einem Rückgang des Arbeitskräftebedarfs in anderen Branchen ergeben kann.

Termin: 09.11.2017 (Donnerstag): 10:30 - 12:30 Uhr

Raum: St. Petersburg

Referenten:

Bild Dengler





Folgen der Digitalisierung für die Arbeitswelt. Ein Blick auf Gesundheits- und Sozialberufe

Dr. Katharina Dengler, Volkswirtin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg


Bild Machleit




Schulungen von Quereinsteigern aus anderen Branchen – was ist realistisch?

Uwe Machleit, Dipl.-Psychologe, Supervisor, Coach, Leiter Aus-, Fort- und Weiterbildung und Organisationsentwicklung der Ev. Stiftung Augusta, Bochum


Bild Simon





Potenziale künstlicher Intelligenz für die Sozialwirtschaft

Bernd Simon, Leiter Geschäftsentwicklung öffentliche Auftraggeber, SAP Deutschland



Moderation:

Bild Eisenreich







Thomas Eisenreich, Geschäftsbereichsleiter Ökonomie, VdDD Verband diakonischer Dienstgeber in Deutschland e.V., Berlin



Zurück




Susanne Türk

Kontakt für Referenten

Susanne Türk
ConSozial
Rummelsberg 28
90592 Schwarzenbruck

Telefon: 09128 50-2776
Fax: 09128 50-2602

Servicezeiten: Montag bis Freitag: 8.00 – 16.00 Uhr
Außerhalb der Servicezeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet.

Diese Seite teilen