Einladung der Bayerischen Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration Emilia Müller

Bayerische Staatsministerin Emilia Müller

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

die ConSozial 2017 widmet sich in diesem Jahr der Zukunft der Inklusion. Inklusion meint dabei eben nicht nur Politik für Menschen mit Behinderung. Inklusion steht für weit mehr – für Miteinander, für Solidarität, für Teilhabe. Die inklusive Gesellschaft ist deshalb eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Ihre sozialen Arbeitsfelder auszuleuchten, ihr gesellschaftliches Gestaltungspotenzial aufzuzeigen, das ist das Schlüsselthema der 19. ConSozial als Leitveranstaltung der Sozialwirtschaft.

Bayern ist in den vergangenen Jahren große Schritte vorangekommen auf dem Weg zur inklusiven Gesellschaft. Wir haben mit dem Bundesteilhabegesetz die größte Sozialreform der letzten Jahrzehnte angestoßen und den Paradigmenwechsel von der Fürsorge zur Teilhabe geschafft. Wir machen gerade unsere Infrastruktur systematisch barrierefrei. Und wir kommen bei der Teilhabe am Arbeitsleben spürbar voran. Jetzt wollen wir in den vielen Kongress- und Messebeiträgen weitere Barrieren abbauen und auch neue Wege gehen. Für die gleichberechtigte Teilhabe an allen Lebensbereichen.

Ich lade Sie herzlich zur ConSozial 2017 ein. Gestalten Sie unsere inklusive Zukunft mit.

Ihre
Unterschrift Emilia Müller
Emilia Müller
Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Diese Seite teilen